Unbenanntes Dokument

Alle Posts von Big Howrse11



Big Howrse11 » 03.12.2015, 21:29 » [S]uche komplizierte Liebe/n
So hallo ihr lieben. jep ich kann mich super an meine Vornehmen halten smilie

Da ich seit Samstag wirklich auf Glee stehe und sobald ich keine Möglichkeit hätte, dies zu sehen, total auf Entzug bin, bot sich diese Serie für zwei, eigentlich sehr identische Storys, an.

Zum einen Suche ich einen Hengst, Mr. William „Will“ Schuester und zum anderen eine Stute Mrs. Terri Schuester. Wie es schon auffällt, sind die beiden verheiratet. Es wäre ja eigentlich alles schön und gut, doch einen kleinen Haken gibt es an der Sache doch. Und zwar, wäre an dieser Stelle mein Charakter, ein junges Ding mit dem Namen Rachel. Als es darum ging eine Ballade in „Partnerarbeit“ zu singen, musste es ja so kommen, das Mr. Schuester und Rachel zusammen singen. In diesem Moment fällt Rachel auf, wie unglaublich attraktiv doch ihr Chorleiter vom Gleeclub ist, es ist als würde sie ihn zum ersten mal sehen. Für Mr. Schuester wiederholte sich eine Szene die er schon einmal hatte. Sie schenkte ihm eine Krawatte (was es in diesem Falle werden würde, bleibt frei wählbar) mit ihrem Markenzeichen, goldenen Sternen. Ihre Rede zu dem Geschenk: „So werden Sie immer an den Star denken den Sie aus mir gemacht haben, sobald Sie diese tragen.“ Terri sieht in Rachel nutzen, als diese auf einmal vor ihrer Haustüre steht und stellt diese mehr oder weniger als Hausfrau ein.

Nun ein wenig näheres zu den beiden:

William:
Es wäre schön wenn der Name bestehen bleibt. Falls dieser nicht passen würde, wäre es dennoch okay. Er sollte so ca 9/10 Jahre sein. Vom Charakter ist er der gutmütige, geduldige und freundliche Lehrer, welcher aber auch weiß was er will. Da er in der Serie dunkle Haare hat, wäre es schön wenn es ein dunkles Pferd wäre. Bin aber eigentlich echt für alles offen.

Terri:
Auch hier wäre das bestehen des Namens sehr schön, doch wenn er wirklich nicht gefällt, kann er gerne geändert werden. Auch sie sollte in dem Altersraum 9/10 sein. Bei ihr zählt eigentlich Schönheit vor Intelligenz, so wie es manchmal in der Serie scheint. Sie ist eifersüchtig und will ihren Schönheitsschlaf so gut wie ohne Störungen vollenden. Sie hat in der Serie blonde Haare, weswegen was Helles toll wäre, aber wie oben schon gesagt, ich bin für alles offen.

Und nun die andere Idee. Ich suche wieder einmal einen Hengst und eine Stute. Finn und Quinn sind ein Paar. Aber wie oben schon ziemlich gleich ist, will eine dritte Kraft dazwischenfunken. Diesmal jedoch keine Stute sondern ein Hengst. Auch geht es mir nicht um Quinn sondern um Finn. Mein Hengst (Kurt) fand Finn schon seit dem ersten Augenblick an verliebt, doch Finn hat nur Augen für Quinn. Quinn erwartet ein Baby, welches jedoch von dem besten Kumpel von Finn ist und nicht von Finn, aber dies weiß dieser nicht. Eigentlich kann ich hier nicht wirklich viel sagen, außer dass es wirklich fast gleich ist wie oben. Kurt bietet Finn seine Hilfe mit Quinn an, einfach um ihm näher zu sein. Das aus Finn und ihm nichts wird weiß er, aber er will die Hoffnung nicht aufgeben.

Finn:
Name wer schön wenn er bleibt, bin aber auch mit anderen Namen zu frieden. Er ist der Schwarm der Schule. Finn ist freundlich, nett, wirklich in Quinn verliebt, hilfsbereit und joa. Auch er hat dunkle Haare, aber Aussehen ist mir eigentlich egal.

Quinn:
Name… ach ich geb mir die Mühe nun nicht es noch einmal zu sagen. Sie ist das, kann man es It-Girl nennen?, auf jeden Fall ist sie das angesagteste Mädchen, dementsprechen ist sie auch hübsch und Barbiepuppenlike. Sie belügt Finn wegen dem Kind. Sie ist eigentlich wirklich in ihn verliebt (als sie merkte das Puck sie eigentlich nur ausnützte). Sie ist nicht besonders intelligent aber auch nicht gerade dumm. Sie gehört zu den Cheerios (in wie weit ihr sie als Chearleader darstellen wollt, ist euch völlig überlassen), eigentlich ist sie der Headcheerio. Sie ist eine ganz freundliche Stute aber weiß ihre Position als angesagteste Mädchen zu nutzen.

Nun zu den Wünschen an den Player:
• Eine gewisse Aktivität würde reichen. Ich erwarte nicht dass ihr jeden Tag antwortet, so einmal im Monat wäre genügend. Bin auch nicht gerade die aktivste was eben posten betrifft.
• Man sollte sich bewusst sein, dass es öfters zu Dreierplays führen wird.
• Der Verlauf wie es sich entwickelt bleibt ganz euch überlassen. (Sprich ob ihr bei den Parings bleibt oder ihr den jeweiligen freien Partner wählt {es wäre schön wenn es innerhalb der Serie dann wäre})
• Auch wäre es schön wenn nicht der eine ein Pony und das andere ein Kaltblut ist. Es sollte also schon zusammenpassen. (Warm- und Vollblut, kalt- und Barock,…)
• Ihr müsst Glee nicht zwingend kennen, da der Ablauf eigentlich dann frei gewählt wird.

Ich habe nur beide Vorschläge gepostet, weil ich mir nicht sicher bin welcher mehr Anklang finden würde. Schön ist es wenn beide Anklang finden würde, aber ich bin auch mit einem zufrieden.

Falls es noch Fragen gibt, gerne her damit.

Ansonsten freue ich mich über eure Meldungen smilie
Vroni
Big Howrse11 » 02.12.2015, 14:16 » neu// Auslandspraktikum
So ihrs! Hoffentlich das letzte Mal das ihr in diesem Jahr was von mir in diesem Bereich lest.

 

Die Menschleins aus der WA-Gruppe wissen eh so halb Bescheid und ich hab endlich den Entschluss gefasst im Offtopicbereich zurückzutreten. Einfach weil ich mich in letzter Zeit zu einem übelsten Kopfmenschen entwickelt habe. Ich stelle mir Fragen wo ich nie im Leben davon geträumt hätte, sie mir einmal zu stellen. Schule erdrückt mich auch fast. Um aber wieder auf das Thema zurückzugreifen: ich werde also ein Offtopicgeist und ein Roleplayaktivmensch (zumindest versuch ich dies). Ich kann nicht sagen, wie lange ich ein Geist sein werde oder ob ich im Offtopic überhaupt wieder aktiv werde. Ich hoffe ihr versteht es. :3 Ich kann auch nicht versprechen ob ich auch iwann länger im Roleplaybereich aktiv sein werde und ich mich nicht doch noch lösche. Aber da ich dies noch nicht in die Gegenwart ziehen will, versuche ich es so.

 

Paula? Wenn du mich von abhalten willst, komm mit besseren Argumenten als wie „Wir werden dir fehlen“ denn die wichtigsten Menschen für mich von DZ, habe ich in meiner Kontaktliste smilie
Big Howrse11 » 22.11.2015, 21:40 » 1, 2, 3 und Rose #5
9
Big Howrse11 » 22.11.2015, 12:38 » 1, 2, 3 und Rose #5
Rose an Lisa
Big Howrse11 » 19.11.2015, 17:05 » November 2015
Dekkja hast du schon (war nur so dumm und hab als user gepostet anstatt als artax) und da ich, obwohl ich gestern wirklich nie gedacht hätte, ich dies schaffe mich zum posten aufzuraffen und mehr als nur einen zu schreiben, bin ich recht stolz auf mich und wer weiß wie lange die diesmal bei mir sind

neuer tag wäre glaub ich echt mal nicht so schlecht xD
Big Howrse11 » 19.11.2015, 16:55 » November 2015
hallo :3

Jasi du bekommst wieder Posts smilie
Big Howrse11 » 16.11.2015, 18:41 » Vronis Gedankenwelt

Erstes Thema: Kriege, Konflikte, Attentäter: Tote wohin das Auge reicht



Auch wenn dies eher schon von den Medien hundertmal durchgekaut wurde und nicht mehr brandaktuell sind, will ich meine Meinung dazu äußern. Auch wenn wir es uns nicht eingestehen wollen, denken wir an das eine oder andere doch häufiger als gewollt.

Kriege:
Ein altes Thema. Schon in der Geschichte gab es diese. Den 30 jährigen Krieg, den 100 jährige Krieg, die ganzen Revolutionen und nicht zu vergessen den Ersten und den Zweiten Weltkrieg. Doch wie gesagt, dies liegt in der Geschichte. Doch betrifft uns dies. Die Konsequenzen bestehen auch jetzt noch.
Aber was uns alle betrifft: der Syrienkrieg. Angefangen 2011 wo noch kaum einer was mit bekommen hat. Der Beginn dieses Krieges war ein friedlicher Protest im Zuge des Arabischen Frühlings. Nun stehen wir hier mit einem Religionskrieg. Über 4 Millionen Flüchtlinge und über 220.00 Tote. Da stellt sich einem nur die Frage: Wieso? Wieso können Menschen verschiedenster Religionen nicht friedlich mit einander leben? Keiner tut einer Fliege was zu leide. Wenn die verschiedenen Gruppen (Schiiten, Christen, Sunniten, Alawiten) keinen Kontakt zu einander haben wollen, sollen sie sich jeder in ein Eck Land ziehen und sich verdammt noch mal in Ruhe lassen. Eine Verbindung zu Hitler besteht eigentlich. Hitler hasste Juden, diese Gruppierungen scheinen sich Gegenseitig nicht zu mögen. Dritter Weltkrieg? Verleugnen kann es niemand, denn dieser herrscht schon lange.

Absturz Germanwings:
Zwar schon ein richtig altes Thema und auch wurde es hier in Dunkelzeit schon einmal diskutiert, will ich es hier jedoch auch noch ansprechen.
Okay, der Copilot war Fluguntauglich und alleine im Cockpit. Doch wieso hackten die ein oder anderen auf einer Leiche herum? Ich glaube, dass dieser Pilot langsam wusste, dass er einen Fehler machte. Er war Suizid gefährdet und dürfte eigentlich nicht fliegen. Er meldete es seinen Arbeitskollegen nicht und joa. 150 Tote nur weil ein Esel im Cockpit war. Aber was will man mehr dazu sagen, außer dass dieser Esel nie allein sein hätte dürfen? Piloten dürfen nicht einmal dasselbe Essen, da die Gefahr wegen Krankheit groß sein könnte, aber alleine im Cockpit sei kein Problem. Flughafenmenschen wo ist hier bitte die Logik?

Anschlag Paris:
Ein sehr aktuelles Thema. Anscheinend seien die 8 oder 10 Attentäter Anhänger des IS und genau dieser IS wollte den Krisenherd immer weiter nach Europa verlagern. Aber ist dies ein Grund auf Unschuldige zu schießen? Was ist bitte mit denen falsch gelaufen? Nur wegen diesen Idioten dürfen wir in Angst und Schrecken leben, da genauso ein Anschlag auch zu uns kommen könnte. Die Wahrscheinlichkeit ist groß, aber wir dürfen die Hoffnung nicht verlieren, dass die Menschheit, besser gesagt, der IS vernünftig wird und sich endlich einbekennt das kein anders Religiöser ein Schwerverbrecher ist.
Auch hat sogenanntes Frankreich von gestern Abend auf heute Morgen über Syrien wieder Bomben abgeworfen.

Flüchtlingsproblem:
Europa versucht zu helfen. Alles schön und gut, doch wohin sollen bitte die ganzen Flüchtlinge? Europa wird langsam überfüllt. Lange wird es nicht mehr Dauern und Syrien ist Menschenleer. Wo findet dann der Krieg statt? Genau: wahrscheinlich in Europa. Was brachte uns das ganze helfen? Nicht wirklich viel dann.
Ich hab ja nichts gegen die Flüchtlinge aber es werden langsam echt zu viele.

Mein Fazit zu dem Ganzen ist eigentlich recht simpel: Die Menschheit ist krank. Piloten die unschuldige mit in den Tod reißen, Anschläge wo die Trauer eher kurz ist und Kriege wo kein so baldiges Ende in Sicht ist. Die Menschheit tickt bei sowas verdammt richtig. Ich würde sagen, die fanatischen Kriegsfans in ihrem Krisenherd sollten sich endlich ihren scheißverdammten Fehler einsehen und sich endlich eigestehen das Krieg nichts bringt, mit Ausnahmen der frühen Ausrottung der Menschheit und dies ist sicher nicht deren Ziel.

Dies ist nur meine bescheidene Meinung. Es hört sich vieles sicher anders an als wie es sich sollte, doch ich finde die ehrliche Meinung immer noch am besten.

So damit ihr auch noch eure Meinung kund tun könnt, hier ein paar Fragen:
1. Wie seht ihr die Situation um Syrien?
2. Denkt ihr Europa schafft es, jeden einzelnen Flüchtling zu schlucken der noch kommen wird?
3. Wie genau seht ihr den Paris Anschlag und deren Bombenaktion?
4. Dritter Weltkrieg - Ja/Nein? Warum?

Die Welt ist böse, passt auf euch auf!
Big Howrse11 » 16.11.2015, 18:09 » Vronis Gedankenwelt
Ähm hallo. Da ich im Moment wirklich sehr viel über das Geschehen rund um die Welt nachdenke und mir vorstelle was wäre wenn dies nie geschehen wäre, halten sich meine Gedanken sehr in einem Bereich gefangen. In dem Bereich der hässlichen Seite der Welt, wenn ich dies so formulieren darf. Dies hier sollte nun so eine Art Blog werden, wo ich meine Gedanken, meine Meinung, zu einem bestimmten Thema (je Beitrag ein anderes) euch mitteile. Dies bedeutet jedoch nicht, dass ihr eure Meinung nicht äußern dürft. Die meisten Themen bieten sicher sehr gutes Diskussionsmaterial und dies sollte eigentlich auch Sinn und Zweck dieser Sache hier sein. Also scheut euch nicht eure Meinung zu sagen. Denn jede Meinung ist Goldwert. Ich werde hier auch jedes Thema in eine Liste schreiben und somit eine Art Inhaltsverzeichnis kreieren. Hier einige Themen zu denen ich gerne meine Meinung äußern würde: - Kriege, Attentäter, Konflikte, Anschläge: Tote wohin das Auge reicht - Umweltverschmutzung - Drogen, Suchten - Menschenrechte Es sind jetzt nicht typische Friede, Freude, Eierkuchen Themen, aber ich finde diese Themen zu erwähnen eigentlich fast wichtiger. Auch wenn das erste eher schon häufig von den Medien durchgekaut wird. Aber jeder hat seine eigene, Goldwerte Meinung. Ich hoffe das diese Idee noch bei dem einem oder anderem Anklang findet und sich nicht denkt „Eine 15-Jährige? Was will den die? Die hat doch keinen blassen Schimmer von was die redet.“
 
Erstes Thema: Kriege, Konflikte, Attentäter: Tote wohin das Auge reicht … Seite 1
Zweites Thema:  Mensch ist Mensch … Seite 1
Big Howrse11 » 15.11.2015, 21:52 » Der User über mir. #2
dpüm darf jz nut nicht sterben :O das würde mir wirklich nicht gefallen wenn dpüm nen fangirltot erleiden würde :x und jlar hab ich mir die angeschaut auch wenn ich nur mininal was verstanden habe ^^
Big Howrse11 » 15.11.2015, 10:26 » Lieblingspferd des Users über mir. #2
Elsa und Sol werden es immer bleiben smilie
Big Howrse11 » 15.11.2015, 10:25 » 1, 2, 3 und Rose #5
2
Big Howrse11 » 15.11.2015, 10:23 » Der User über mir. #2
DPÜM ist auch ein Pentatonix Fan smilie und hat mich sogar dazu gebracht, englische Vlogs und Videos zu schauen :3
Big Howrse11 » 15.11.2015, 10:20 » Gucken oder nicht gucken #2
joa

Cinderella?
Big Howrse11 » 15.11.2015, 10:16 » November 2015
moin smilie
Big Howrse11 » 02.11.2015, 15:44 » Duck Duck Goose
aber nicht wenn man sich dadurch noch ein eigentor schießt smilie

duck
Deine Suche ergab 2066 Treffer.